Lagerbestand 5 - Version: 1.6.1

CSGO-/Deko-Messer

WICHTIGE INFO ZUM FÜHREN VON MESSERN

Das öffentliche Führen (mit sich tragen) von Hieb- und Stoßwaffen sowie Messern mit feststehenden Klingen und einer Länge von über 12 cm sowie sämtliche Einhandmesser - unabhängig von deren Klingenlänge - ist seit dem 01.04.2008 nach §42a WaffG in Deutschland und Österreich verboten.

 

WICHTIGE INFO ZUM FÜHREN VON ANSCHEINSWAFFEN

Es ist verboten, die tatsächliche Gewalt über Anscheinswaffen außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäftsräume, des eigenen befriedeten Besitztums oder einer Schießstätte auszuüben (führen). Wer entgegen diesem Verbot eine Anscheinswaffe führt begeht eine Ordnungswidrigkeit gem. § 53 Abs. 1 Nr. 21a WaffG, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

WARUM WIRD DER ALTERSNACHWEIS BENÖTIGT?

Um die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten und dein Alter überprüfen zu können, benötigen wir bei einer Bestellung, von CSGO-/Anscheinswaffen, eine Verifikation deines Alters mittels Personalausweis oder Reisepass. Dein Altersnachweis wird nur zur Bestätigung und zur Feststellung deines Geburtsdatums, bzw. deines Alters benötigt. Sämtliche Kundendaten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht weitergegeben.


WARUM GIBT ES KEIN BUTTERFLY ODER (SHADOW) DAGGER?

Scharfe Butterfly-Messer, die nicht zum Training gedacht sind und sich schärfen lassen, sowie Faustwaffen (Shadow Dagger in CS:GO) sind in Deutschland und Österreich verboten. Allein der Besitz und damit auch der Verkauf ist im Sinne der Rechtsprechung unzulässig.


SIND DIE MESSER SCHARF?

Die Messer sind etwas scharf, jedoch nicht allzu sehr. Es sind vorrangig Deko-/Sammlerstücke, weswegen wir von einem Gebrauch beim Camping oder sonstigen Aktivitäten abraten - besonders, da das öffentliche mit sich tragen aufgrund der Klingenlänge (wie oben genannt) gegen das Gesetz verstößt.